Eva´s Katzenblog
  Startseite
  Archiv
  In Erinnerung - Mein Kater Charles
  In Erinnerung -- Unsere Susi
  Ch. Baltimoor´s Lilac Creme Cake
  Ch. Naomi von Kempinhausen
  Ch. Desiree vom Schloß Blaumühlen
  Baltimoor´s Emmyli Flair
  Baltimoor´s Cathy
  Meine Rezepte für das Kekswichteln 2005 bei Chefko
  Backrezepte
  Meine Handarbeiten
  Weihnachtsplätzchen nach alten Rezepten
  Plätzchen-Rezepte
  Marmeladen Rezepte und anderes!!

Links
  Boomer und seine Familie
  Von der Nadel gehüpft - Evas Sockenseite
  Christas Rezeptblog
  Eine HP von einem Pferd und seiner Besitzerin
  Lucys und Snickers - zwei Katzen
  Christines Strickblog
  Wollig-Wohlig - ein Strickblog
  Norwegische Waldkatzen und eine liebe Freundin
  Susannes Strickblog
  Familie Kratz
  Christina´s HP - Stricken u.a.
  5 Corsas und ihre Besitzer
  Kekswichteln 2004
  Britisch Kurzhaar Katzen aus Berlin
  Wulfins Blog
  Strickhexli
  Silvia - strickt genau wie ich
  Bianca
  Lisa und die Wolle
  10 Kater und ihre Menschen


http://myblog.de/2058-36

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hier stelle ich meinen ältesten, vierbeinigen Mitbewohner vor
Charles
der mittlerweile um 17 Jahre alt ist.
Am 22.9.1989 lief er erst meiner Tochter und dann mir über den Weg, wir haben ihn eingeladen, uns zu besuchen und dieser Besuch dauert noch an.
Vieles haben wir gemeinsam erlebt. Er ist mit uns umgezogen, von Delmenhorst an die Lahn, trotz Beruhigungstablette aus dem Korb ausgebrochen und hat dann 450 km nur geweint. Die ersten Jahre, wir wohnten damals in einem Dorf, konnte er auch rausgehen und hat sehr häufig mit den Mäusen, die er uns vor die Türe gelegt hat, zum Familienunterhalt beigetragen.
Dann kam wieder ein Umzug und nun lebt er schon seit über 9 Jahren als Stubenkater. Kurz danach kam seine Freundin Susi zu uns, denn der Tierarzt riet uns, für ihn Gesellschaft zu suchen. Er ist ein wirklich lieber Kerl, ruhig, gelassen, aber auch zu Schabernack aufgelegt. Wenn Charles nicht bei uns eingezogen wäre, die anderen Katzen wären auch nicht bei uns.

Im April 2004 wurde er sehr krank, Chronisches Nierenversagen. In den ersten Tagen ging es ihm sehr schlecht, er lag nur noch, wollte nichts mehr fressen, dann ging es langsam aufwärts. Seitdem bekommt er jeden Tag Medikamente und er hält sich damit sehr gut.
Zu der Nierenerkrankung sind mittlerweile noch Herzprobleme und ein leichter Schlaganfall dazugekommen. An vielen Tagen geht es ihm gut, er spielt sogar noch, dann aber liegt er viel und schläft.

Es ist etwas besonderes und sehr schönes, aber auch traurig, ein Tier wirklich mit Würde alt werden zu sehen, zu sehen, wie es sich verändert, aber in vielen Dingen immer der junge Kater zu bleiben, als der er zu uns kam.
Ich freue mich über jeden Tag, den er bei uns ist.
Auf einer dieser ecard, die man verschicken kann, las ich einen Spruch "Jeder Tag ist ein Geschenk und ich wünsche Dir noch viele Geschenke!" Diese Geschenke wünsche ich Charles, aber auch mir selbst, denn ich möchte nicht auf ihn verzichten.

heute am 10. August 2005 war der Tag gekommen, an dem ich Charles gehen lassen mußte.
Er hat mir in den Jahren und Tagen, die er bei uns verbracht hat, viele Geschenke gemacht.







Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung