Eva´s Katzenblog
  Startseite
  Archiv
  In Erinnerung - Mein Kater Charles
  In Erinnerung -- Unsere Susi
  Ch. Baltimoor´s Lilac Creme Cake
  Ch. Naomi von Kempinhausen
  Ch. Desiree vom Schloß Blaumühlen
  Baltimoor´s Emmyli Flair
  Baltimoor´s Cathy
  Meine Rezepte für das Kekswichteln 2005 bei Chefko
  Backrezepte
  Meine Handarbeiten
  Weihnachtsplätzchen nach alten Rezepten
  Plätzchen-Rezepte
  Marmeladen Rezepte und anderes!!

Links
  Boomer und seine Familie
  Von der Nadel gehüpft - Evas Sockenseite
  Christas Rezeptblog
  Eine HP von einem Pferd und seiner Besitzerin
  Lucys und Snickers - zwei Katzen
  Christines Strickblog
  Wollig-Wohlig - ein Strickblog
  Norwegische Waldkatzen und eine liebe Freundin
  Susannes Strickblog
  Familie Kratz
  Christina´s HP - Stricken u.a.
  5 Corsas und ihre Besitzer
  Kekswichteln 2004
  Britisch Kurzhaar Katzen aus Berlin
  Wulfins Blog
  Strickhexli
  Silvia - strickt genau wie ich
  Bianca
  Lisa und die Wolle
  10 Kater und ihre Menschen


http://myblog.de/2058-36

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nicht vergessen ist unsere Schmusy Susy, die leider am 15.1.2003 verstarb, aber immer noch bei uns ist.

Susi war am 13.3.1997, als sie zu uns kam, weit von der Schmusy Susi entfernt. Sie war von einem Tierschutzverein vermittelt und wieder zurück gegeben worden. Sie wurde uns als verängstig und scheu beschrieben. Susi lernte uns kennen und überwandt ihre Scheu für kurze Zeit, sie wollte zu uns.
Charles liebte vom ersten Moment an und für uns alle begann eine schwere Zeit. Susi war völlig verängstigt, scheu und lebte nur in Ecken, hinter Möbeln, unter dem Bett, im Schrank, wo immer sie sich verstecken konnte. Wir bekamen sie nur selten zu Gesicht. Nur nachts, wenn alles ruhig war, kam sie hervor, ging aufs Katzenklo und zum Futter. So ging es über einige Wochen, bis der Durchbruch kam.
Eines Abends mußte sie wohl ganz dringend auf´s Katzenklo, tagsüber wagte sie sich nicht aus ihrem Versteck. Sie nahm wohl allen Mut zusammen und machte sich auf den Weg, nur ein Geräusch, eine Bewegung und sie drehte wieder um. Als sie dann doch kam, war der Weg in die Küche frei, zum Klo hätte sie an meinem Mann vorbeigehen müssen. Sie kam in die Küche, dort stand ihr Futter, sie begann zu fressen und konnte nichts mehr halten, Kot, Urin, alles floß aus ihr heraus. Sie mit großen Augen voller Angst drückte sich mitten hinein. Ich stand dabei, Tränen in den Augen, sie tat mir so leid. Eine Küchenrolle, alles vorsichtig aufputzen, Susi abtupfen, sie streicheln, auf sie einreden, saubermachen, neues Futter hinstellen. Susi begriff, es kommt kein Ärger, keine Schläge, es passierte ihr nichts. Es bestand der begründete Verdacht, das sie geschlagen worden war, denn auf einer Seite fehlten ihr alle Zähne und das war ziemlich frisch. Mit dieser Geschichte war ein Anfang gemacht, das sie zu uns Vertrauen bekam. Weil wir sie nun auch öfter sahen stellte sich heraus, das sie nicht gesund war, sie war sogar sehr krank. Sie wurde behandelt, operiert und das ließ sie alles über sich ergehen, obwhl es ja wieder Zwang bedeutete, denn anders konnte ich ihr die Medikamente nichtgeben. Es hat über ein Jahr gedauert, bis sie auf meinen Schoß kam, danach wurde sie langsam zur Schmusy Susi. Sie vertraute Menschen wieder und wurde sehr selbstbewußt und liebenswürdig.
Mit Charles verstand sie sich sehr gut, die zwei waren ein tolles Pärchen.
Am 14.1.2003 fand ich sie abends in einem sehr schlimmen Zustand und fuhr sofort zum Tierarzt, 21.30 Uhr stand ich dort vor der Türe. Ich mußte sie dort lassen, das was getan werden mußte, konnte ich nicht tun. Sie hatte am Abend einen schweren Schlaganfall, der sich nachts noch einmal wiederholte, daran ist sie gestorben. Aber nicht allein, der Tierarzt war bei ihr und hatte sich die ganze Nacht immer wieder um sie gekümmert.
Ich habe sie abgeholt und sie wurde begraben und das Plätzchen ist heute an den Maiglöckchen zu erkennen, die dort gepflanzt habe.
Wir hätten Schmusy Susi am liebsten noch bei uns und vermissen sie sehr.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung